Do you have app related questions?Ask the Appszoom team and get a personalized answer within 24hrs!X Close

Die Verwirrungen des Zöglings

Die Verwirrungen des Zöglings

Add this app to your lists
View bigger - Die Verwirrungen des Zöglings for Android screenshot
View bigger - Die Verwirrungen des Zöglings for Android screenshot
View bigger - Die Verwirrungen des Zöglings for Android screenshot
Die Verwirrungen des Zöglings Törleß ist der erste Roman des Autors Robert Musil (1880 bis 1942) und erschien 1906. Die Geschichte spielt in einer österreichischen Militärerziehungsanstalt, von welcher Art sie auch Robert Musil Ende des 19. Jahrhunderts besuchte. Man kann also davon ausgehen, dass der Autor seine Erlebnisse in diesem Buch verarbeitet.

Protagonist des Buches ist der in seine eigene Welt vergrabene Zögling Törleß. Mit seinen Mitzöglingen Beineberg und Reiting entwickeln sie Spaß an der Gewalt, indem sie die Situation genießen, Basini, einem weiteren Zögling, der sie bestohlen und hintergangen hat, Herr sein zu können, damit sie ihn nicht auffliegen lassen, und anfangen, ihn zu quälen und sexuell zu missbrauchen. Faszination an Gewalt und Folter spielt eine große Rolle in diesem Roman, ebenso die gesellschaftliche Aufnahme der Homosexualität zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als diese noch relativ verpönt war. Wir haben es hier mit einem grundlegenden menschlichen Phänomen zu tun, nämlich dem Genuss, vollkommen gewissenlos Macht über andere Menschen ausüben zu können, ohne dabei vor den schändlichsten Verhaltensweisen halt zu machen und eine Bestrafung von noch höherer Stelle befürchten zu müssen.

Für den geneigten Leser ist dieses Stück Weltliteratur ein Muss, nach kurzem Einlesen sollte dieses Buch aber jedem Spaß machen.

Comments and ratings for Die Verwirrungen des Zöglings

  • There aren't any comments yet, be the first to comment!