Josefine Mutzenbacher

Josefine Mutzenbacher

10,000 - 50,000 downloads

Add this app to your lists
View bigger - Josefine Mutzenbacher for Android screenshot
View bigger - Josefine Mutzenbacher for Android screenshot
View bigger - Josefine Mutzenbacher for Android screenshot
Josefine Mutzenbacher ist der Name einer vermutlich fiktiven Wiener Prostituierten, die ihr eigenes, überwiegend erotisches Leben erzählt. Diese Memoiren sind unter dem Titel Josefine Mutzenbacher. Die Geschichte einer Wienerischen Dirne. Von ihr selbst erzählt erstmals 1906 in kleiner Auflage in Wien bei dem ungenannten Erotika-Verleger Fritz Freund auf Subskriptionsbasis erschienen, um die damalige Zensur zu umgehen.

Dieser Roman gilt seit seinem Erscheinen als ein Meisterstück erotischer Literatur, fand aber erst in den 1970er Jahren nach seiner Verfilmung in Deutschland größere Verbreitung. Der Autor des Romans ist unbekannt, das Buch wird aber dem österreichisch-ungarischen Schriftsteller Felix Salten (Bambi) zugeschrieben. Es war der Satiriker Karl Kraus, der die provozierende Bemerkung zur Urheberschaft Felix Saltens in die Welt setzte, Salten selbst hat sich zu der Behauptung nie geäußert.

In dem Werk erzählt die Protagonistin, die gealterte Prostituierte Mutzenbacher, aus ihrer Kindheit. Josefine erzählt, wie ein Bettgeher sie als Fünfjährige auf den Schoß nimmt und ihr das Röckchen aufhebt, beschreibt weiter, wie sie von anderen Kindern bei diversen „Vater und Mutter“-Spielchen aufgeklärt wird und was die Nachbarin auf dem Dachboden so treibt. Am Ende des Buchs ist Josefine dann etwa vierzehn Jahre alt und sammelt ihre ersten Erfahrungen als Prostituierte. Josefine macht ihre Erfahrungen teilweise frei von Zwang und Gewalt und deckt die Scheinmoral der Gesellschaft auf; nach Ansicht von Kritikern verleiht die anreißerische, kein Detail auslassende Darstellung der geschilderten Erlebnisse dem Werk allerdings den Charakter von Kinderpornografie.

Ob Josefine Mutzenbacher fiktiv ist oder auf einem realen Vorbild beruht, ist umstritten. In einigen Buchausgaben wird gesagt, es habe eine reale Josefine Mutzenbacher gegeben, die in den 1850er Jahren in der Wiener Vorstadt Hernals geboren worden sei und es mit Prostitution zu Wohlstand gebracht habe; genauere Quellen werden aber nicht genannt.

--------------------------
THIS BOOK IS CREATED BY APPMK (http://www.appmk.com)

Tags: josefine mutzenbacher, mutzenbacher geschichten, mutzenbacher, www.josefine mutzenbacher, josefine mutzenbacher text, josefine mutzenbacher erotik, mutzenbacher josephine, erotische geschichten josefine mutzenbacher, www.josefinemutzenbacher.at, erotische geschichten von josephine mutzenbacher.

Last activity on Josefine Mutzenbacher
Comments and ratings for Josefine Mutzenbacher

  • There aren't any comments yet, be the first to comment!